Pampers Baby love dry (1)

Windelgeschichten.org präsentiert: Pampers Baby love dry (1)

Anmerkungen vom Autor: Die folgende Windelgeschichte, ist von mir frei erfunden. Dies ist bereits, meine zweite Windelgeschichte. Für Rechtschreibfehler und falsch gesetzte oder fehlende Kommas, entschuldige Ich mich, schon mal. Ich hoffe, sie gefällt euch genauso, wie meine erste Windelgeschichte? Sie ist zwar einer anderen Windelgeschichte sehr ähnlich, aber diese Geschichte nimmt einen anderen Verlauf.

Hallo mein Name ist Charlotte und bin  13 Jahre alt. Ich möchte euch, von meiner Geschichte erzählen, wie ich wieder zu Windeln kam.

Momentan besuche ich, die 7 Klasse, einer Oberschule, ich lebe mit meiner Mutter in einer Wohnung zusammen. Ich hatte bisher, noch nichts mit Windeln zu tun, geschweige denn, mich dafür interessiert. Klar außer, wo ich noch ganz klein war. (Babyalter)

Ich kann nicht verstehen, wie sich Jugendliche oder Erwachsene, Windeln freiwillig anziehen und dass es Ihnen nicht peinlich ist, so in der Öffentlichkeit rumzulaufen.

Meine Meinung über Windeln änderte sich jedoch plötzlich:

Meine Geschichte begann, eines Abends. Nachdem ich Abendbrot gegessen habe, ging ich ins Wohnzimner. Meine Mutter, war nicht Zuhause. Ich setzte mich auf die Couch und schaltete den Fernseher an. Was kam? Richtig Werbung!

Ich schaute nicht lange, als plötzlich die Werbung von „Pampers Baby Dry“ am Fernseher lief.

Ich lauschte der Stimme:,, Egal warum, ihr Baby nachts wach wird, an einer nassen Windel liegt es bestimmt nicht, denn dank der saugfähigen Pampers Baby Dry, halten diese ihr Baby bis zu 12 Stunden trocken.“ Während des Werbespots, kribbelte es in meinem Bauch. Zuerst habe ich, mir nichts dabei Gedacht.

Doch je öfter diese Werbung an diesem Abend kam, desto doller kribbelte es in meinem Bauch. Habe ich mich etwa in einer Windel verliebt? Nicht irgendeine Windel, Nein sondern, in „Baby Dry“ von Pampers.

Ich sprach zu mir selbst, in Gedanken:

Ich: ,,Ich werde mal diese Windel von Pampers ausprobieren. Mal schauen wie gut sie mir gefällt“

Ich: ,,Charlotte du bist 13 Jahre alt du bist doch kein Baby mehr, denn nur Babys brauchen noch Windeln.“

Ich: ,,Wenn ich aber die Windel umhätte dann müsste ich, nicht mehr nachts auf die Toilette gehen.“

Ich: ,,Was wenn es aber jemand von meinen Freundinnen oder noch schlimmer von meiner Schule mitbekommt dann werde ich von allen ausgelacht und gehänselt.“

Ich haderte noch lange, ob ich diese Pampers Windel ausprobieren sollte, oder nicht.

Diese ganze Sache hat mich so sehr beschäftigt dass ich nichts vom Film mitbekommen habe.

Also entschloss ich, ins Bett zugehen. Um eine Runde zuschlafen, doch auch im Bett kreisten mir die Gedanken, um diese Windel.

Also beschloss ich, morgen nach der Schule in den Drogeriemarkt zugehen um diese Windel von Pampers zukaufen.

Am nächsten Tag ging ich direkt nach der Schule zu unseren Drogeriemarkt. Auch in der Schule musste ich, nur an diese „Pampers Baby Dry“ denken. Als Ich den Laden betrat fing es in meinem Bauch leicht an zu kribbeln. Um mich abzulenken ging ich als erstes in die Kosmetikabteilung. Wo ich nach einem neuen Lippenstift und einem neuen Nagellack suchte.

Als ich nichts passendes gefunden habe, was ich mir vorgestellt habe bin ich weiter Richtung Babyabteilung gegangen.

Je näher ich der Babyabteilung kam desto doller wurde das kribbeln. Endlich sah ich die Babyabteilung vor mir.

Ich schlenderte zielgerichtet an Babynahrung, Babykleidung und Babypflegeprodukte vorbei bis ich bei den Windeln angekommen bin.

Als Ich den Windelgang erreichte staunte ich nicht schlecht über die vielen verschiedenen Windelsorten. Es gab Windeln von Pampers, Babydream, Tena und Huggies.

Momentan war der Windelgang Menschenleer also betrat ich diesen und ging mit Schrittgeschwindigkeit den Gang entlang.

Plötzlich kam, ein Junge in den Gang und als ich ihn sah, habe ich mich sofort, in ihn verliebt. Es war Liebe, auf den ersten Blick.

Er war gut gebaut, hatte kurzes braunes Haar, war bestimmt so 14 Jahre alt.
Er sah aus,wie eine Mischung aus Leonardo Dicaprio(in jungen Jahren) und Daniel Radcliffe.

Ich beobachte Ihn, ich verfolgte jedem Schritt und jede Handlung, die er tat.
Er lief zielgerichtet den Gang ab.
Bis er stehen blieb, und zum Regal ging, wo er zwei Pampers Packungen heraus nahm, und stellte diese in seinen Einkaufswagen.

Das es sich um Pampers handelte, konnte ich, durch die Grünblaue Farbe auf der Verpackung erkennen.
Aber welche Windelsorte und Windelgröße, er genommen hatte, konnte ich noch nicht erkennen.

Nachdem die Pampers Packungen in seinen Einkaufswagen gelandet sind, schob er den Wagen, in meine Richtung.

Als er sich näherte, konnte ich erkennen, dass es sich um Pampers Baby dry Größe XS(ausgedacht) handelte.

Nachdem er mich passiert hatte, verschwand er aus dem Windelgang.
Charlotte:,,Lass den hübschen Junge, nicht mehr aus den Augen“.
Sofort nahm ich, seine Beschattung auf,
denn ich wollte wissen, wie er heißt und für wen die Windeln sind.

Während meiner Beschattung, kaufte er noch Babycreme, in der Babyabteilung ein.
Während er, weiter Richtung Kasse ging, traff er einen Bekannten.

Bekannter:,, Hallo Timo“.
Timo:,, Hallo Sebastian“.
Sebastian:,, Na wie geht es dir, Was macht die Schule?“.
Timo:,, Mir geht es gut, und Schule läuft ganz normal, mit ihren Höhen und Tiefen. Wie geht es dir? „.
Sebastian:,,Mir geht es auch gut, Danke der Nachfrage,sehe du hast dich wieder für die Nacht, mit Windeln eingedeckt“.
Timo:,,Ja klar, denn ohne sie, kann ich nachts nicht schlafen“.
Sebastian:,, So ich werde, dann mal weiter ziehen. Richte schöne Grüße von mir aus“.
Timo:,,Das mache ich“.

Timo was für ein schöner Name, dachte Ich.

Nach dem Gespräch mit seinem Bekannten, ging Timo zur Kasse, bezahlte und verließ den Drogeriemarkt.

Anmerkung vom Autor: So hier endet, erstmal meine zweite Windelgeschichte. Hoffe sie hat, euch gefallen? Wie soll die Geschichte mit Charlotte, Timo und Pampers Baby Dry weiter gehen? Bin auf eure Vorschläge Gespannt!

Autor: Anonym (eingesandt via E-mail)
Diese Geschichte darf nicht kopiert werden.

0 votes

12 comments

  • -

    Die Rechtschreibung werde ich mal außen vor lassen, aber was gar nicht geht ist deine Kommasetzung, die ist grauenhaft!
    Und ständig diese Klammern…
    Glaubst du allen Ernstes wir wissen nicht dass es keine XS Größe gibt?

    Schwacher Schreibstil, sehr sehr schwach, man hat das Gefühl die Unterhaltung zwischen den Jungs ist einfach nur so dahingeklatscht!

    Und dieser Junge sagt einfach so ohne weiteres er würde ohne Windeln nicht schlafen können, lauthals damit jeder im Laden es mitbekommt?

    Der Ansatz ist gut, die Idee an sich ist nicht schlecht, die Umsetzung eine pure Katastrophe…

  • Anonym

    Sehr gute Geschichte bitte schreib weiter…
    Bitte bitte bitte

  • Peterpppp

    Ich verstehe nicht das sich hier einige so über die Rechtschreibung so aufregen es gibt doch wichtigeres. Schließlich schreibt der oder die Autor/in kein Diktat was bewertet werden müsste. Auch ich verfalle Zeitweilig in die alte Rechtschreibregeln vor der Reform „Nah und“

  • André

    Lass dir über deine Rechtschreibung nichts sagen – sagt das bei allen einfach ignorieren und ich freue mich über jede Geschichte

  • -

    Seit ihr eigentlich alle notgeil oder so?
    Das ist doch keine Story!

  • pacifierlove

    Es gibt deutlich schlimmere Geschichten im bezug auch Rechtschreibung und Zeichensetzung! Ich finde das hier ist, vergleichsweise, „Gut“ im Gegensatz zu dem was ich schon alles versucht habe zulesen

  • UNgehorsames_Mädchen

    Mir fehlt da auch irgendwie die „Story“. Für mich klingt das nach einer Info, wo ein Mädchen Windeln kaufen geht und dort einen Jungen sieht. Weiter passiert ja nix außergewöhnliches… bzw. überhaupt irgendwas…
    Da ist noch Potenzial nach oben.

  • Ghost

    Also ich finde die Geschichte toll.
    Bitte weiterschreiben wird bestimmt noch schön 😀 .

  • Christianabt

    ich suche ein windelmädchen für alls Freundin meldet euch bei mir hier ist meine handy Nummer 017682594183 für WhatsApp schreib mich mal an

    Gruß Christian
    c.abt

  • Tommy

    hallo Leute

    ich finde es fies sich über Geschichten zu äußern konstruktive Kritik ist gut Lob noch besser das ist doch erst der Anfang auch ich bin für das weiterführen der Geschichte vielleicht finden die beiden zusammen das wäre Toll

    Mit freundlichem Grus

    Tommy

  • GAST

    Hallo Liebe Leute,

    danke für die ganzen Komplimente und das euch meine Geschichte sogut gefällt.

    Schreibe momentan an der Fortsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert